Qualifizierungs- und Zertifizierungsmodell für Building Information Modeling in Österreich

  • Mitarbeit beim wissenschaftlichen Partner TU Wien

    Rolle

  • 2019 - 2020

    Projektzeitraum

In Zusammenarbeit mit dem unabhängigen und übergeordneten Verein „buildingSMART“ wird ein modulares Ausbildungsprogramm entwickelt, das den Abschluss mit einer Zertifizierungs-prüfung angegliedert an das „Professional Certification Program“ von buildingSMART Interna-tional ermöglicht. Damit werden schlussendlich österreichweit und international vergleichbare Qualitätsstandards für personenbezogene Kenntnisse und Kompetenzen in Building Information Modeling gewährleistet.

Das Projekt gliedert sich in drei zentrale Elemente: a) die Entwicklung eines modularen Aus-bildungsmodelles, das für unterschiedliche BIM-Anwendungsgruppen (BIM-Projektleitung bis hin zu BIM-Erstellung) zielgerichtet die erforderlichen Kenntnisse und Kompetenzen vermittelt, b) die erstmalige Abhaltung des modularen Ausbildungsmodelles und c) die Ausarbeitung eines nationalen Fragenkatalogs für die finale Zertifizierungsprüfung für die unterschiedlichen Anwendungsstufen nach dem „Professional Certification Program“.

Im Anschluss an das Projekt werden die Bildungsmaterialien den einschlägigen Ausbildungs-stätten (private und öffentliche Aus- und Weiterbildung, Hochschulen, berufsbildende mittlere und höhere Schulen, etc.) kostenlos zur Weiterverwendung zur Verfügung gestellt. Dadurch ist gewährleistet, dass mittelfristig österreichweit einheitliche Standards in der Ausbildung im Bereich von Building Information Modeling etabliert werden können.

Wissenschaftliche Partner

Dieses Projekt wurde durch das FFG-„Qualifizierungsnetze“- Förderprogramm „Forschungskompetenzen für die Wirtschaft“ des Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort gefördert.

Text und Visualisierungen © FFG & buildingSMART